PosiTION
DER SÜDLICHSTE ORT VON SIZILIEN

Portopalo di Capo Passero in der Provinz von Syrakus, ist der südlichste Ort von Sizilien (unter dem Breitengrad von Tunis). Die abwechslungsreiche Küste bietet lange Sandstrände mit sandigen Dünen sowie hohe Klippen, die steil ins Meer abfallen. Die Ortschaft (20 m ü.d.M.) wird von der Via Vittorio Emanuele in zwei Teile geteilt, die im Osten an das ionische Meer und im Westen an das Mittelmeer grenzt. Durch die Nähe der beiden Meere wird das heiße, trockene, Klima gemäßigt. Dank der zentralen Lage des Hotels kann man den Strand von Capo Passeri (ca. 400 m), das nahe Restaurant (50m) und alle anderen Annehmlichkeiten, die man während des Urlaubs vielleicht nützen möchte, auch zu Fuß erreichen. Selbstverständlich können Sie gegen Voranmeldung das Mittag-oder Abendessen bei uns einnehmen.